top of page

HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Datenschutz-Bestimmungen

​§ 1 Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

  1. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, zB Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Hinsichtlich der in dieser Erklärung verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

  2. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist Jolanda Rose, l: [….]   (siehe unser Impressum). 

  3. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

​§ 2 Ihre Rechte

  1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft und Bestätigung darüber, ob betreffende Daten verarbeitet werden, sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten, Art. 15 DSGVO,

  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung, Art. 7 (3) DSGVO,

  • Recht auf Berichtigung, Vervollständigung oder Löschung, Art. 16-17 DSGVO,

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO,

  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO,

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO und

  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO.

 

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit

Alt-Moabit 59-61

10555Berlin

Telefon: 030 13889 0

Fax: 030 2155050

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

 

  1. Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Soweit die Daten für andere und gesetzlich zulässige Zwecke (zB aus handels- und steuerrechtlichen Gründen) erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, dh wir sperren die Daten und verarbeiten sie nicht für andere Zwecke. Bezüglich der Löschung von Daten, die nicht bei uns gespeichert sind, können Sie das entsprechende Angebot prüfen.

​§ 3 Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

  1. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server bzw. den Server auf dem sich dieser Dienst befindet (sog. sogenannte Server-Logfiles). Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP Adresse,

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),

  • Inhalt der Anfrage (konkrete Seite),

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,

  • jeweils übertragene Datenmenge,

  • Meldung über erfolgreichen Abruf,

  • Referrer-URL der zuvor besuchten Website,

  • die Unterwebseiten, die über ein zugreifendes System auf unserer Website aufgerufen werden,

  • anfragender Anbieter,

  • Browsertyp und -version,

  • Betriebssystem und seine Schnittstelle,

  • Sprache und Version der Browsersoftware und

  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) (f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin besteht, die Sicherheit und Stabilität zur Bereitstellung unserer Website zu gewährleisten.

 

  1. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Backups werden 14 Tage verschlüsselt gespeichert. Soweit die Daten zu Beweiszwecken erforderlich sind, erfolgt eine Löschung erst, wenn der jeweilige Vorfall endgültig geklärt ist.

  2. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten können wir auf Informationen Ihres Endgeräts zugreifen (z. B. über JavaScript, Pixel) oder Informationen auf Ihrem Endgerät speichern (z. B. Cookies, Local Storage, Session Storage), wenn Sie unsere Website nutzen. Für weitere Informationen verweisen wir auch auf § 6.

  1. Diese Prozesse können verwendet werden, um unsere Hauptfunktionalität der Website bereitzustellen. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 (1) (b) oder Art. 6 Abs. 1 lit. 6 (1) (f) DSGVO.

  2. Wenn diese Prozesse für die Bereitstellung unserer Website nicht unbedingt erforderlich sind, greifen wir auf Informationen zu oder speichern sie nur mit Ihrer Zustimmung gemäß den Gesetzen der Mitgliedsstaaten, die die E-Privacy-Richtlinie der EU umsetzen. Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 (1) (a) DSGVO.

  1. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

 

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

transiente Cookies (zu diesem Zweck a) sowie

dauerhafte Cookies (b). Bitte beachten Sie Ihre Browserkonfiguration (c).

  1. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu gehören insbesondere Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

  2. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

  3. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

​§ 4 Weitere Funktionen unserer Website und Drittlandübermittlung

  1. Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse kostenfrei nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

  2. Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

  3. Sofern unsere Dienstleister oder Partner oder deren Subdienstleister ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) haben oder Daten dorthin übermitteln oder von dort aus Zugriff auf die Daten gewähren, besteht für dieses Land ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DSGVO oder wir sorgen für angemessene Garantien gem. 46 DSGVO, wie z. B. Standardvertragsklauseln, oder die Berufung auf Ausnahmeregelungen für besondere Situationen gemäß Art. 49 DSGVO, wie Einwilligungen oder wenn die Weitergabe für einen Vertrag, aus wichtigen Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

​§ 5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

  1. Sofern Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen, Art. 7 (3) DSGVO. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

  2. Da wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie der Verarbeitung widersprechen, Art. 21 DSGVO. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, der von uns jeweils in der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und warum wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

  3. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung jederzeit widersprechen. Sie haben zudem das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 (1) DSGVO, es sei denn, die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt.

  4. Über Ihren Widerruf oder Widerspruch können Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten informieren.

​§ 6 Diese Website, Zugriff auf oder Speicherung von Endgeräteinformationen

  1. Bereitstellung des Online-Angebots auf gemietetem Speicherplatz: Für die Bereitstellung unseres Online-Angebots nutzen wir Speicherplatz, Rechenkapazität und Software, die wir von einem entsprechenden Server-Anbieter (auch „Webhoster“ genannt) mieten oder anderweitig beziehen; Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). 

  2. Für unsere Website verwenden wir den Website-Builder Wix der Wix.com Ltd, 40 Hanamal Tel Aviv St., Tel Aviv 6350671, Israel.  Datenschutzerklärung: https://de.wix.com/ über/Datenschutz; Auftragsverarbeitungsvertrag:https://www.wix.com/about/privacy-dpa-users

  3. Durch die Nutzung von Wix können auch personenbezogene Daten von Ihnen erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir Ihnen erklären, warum wir Wix verwenden, welche Daten wo gespeichert werden und wie Sie diese Datenspeicherung verhindern können. Wir haben mit Wix einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) abgeschlossen. Für Israel, das ein Drittland im Sinne der DSGVO ist, gilt der Angemessenheitsbeschluss 211/61/EU gem. 45 DSGVO besteht. Soweit Wix Daten an Parteien in Drittstaaten übermittelt, die keinen Angemessenheitsbeschluss haben, stützt sich Wix Eighter auf unternehmensinterne Datenverarbeitungsvereinbarungen oder abgeschlossene Standardvertragsklauseln (Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914)._cc781905-5cde- 3194-bb3b-136bad5cf58d_

Weitere Informationen: Im Rahmen der vorgenannten Dienste von Wix kann es auch zu einer Datenübermittlung an die Wix Inc, 500 Terry A. Francois Boulevard, San Francisco, California 94158, USA auf Grundlage von Standardvertragsklauseln oder einer gleichwertigen Datenschutzgarantie kommen Teil der Weiterverarbeitung im Auftrag von Wix.

  1. Unsere Website kann verschiedene Arten von Daten verarbeiten, wie z. B. technische Nutzungsinformationen wie Browseraktivität, Clickstream-Aktivität, Sitzungs-Heatmaps und Daten über Ihren Computer, Betriebssystem, Browser, Bildschirmauflösung, Sprach- und Tastatureinstellungen, Internetdienstanbieter und Datum von besuchen. Darüber hinaus können auch Kontaktdaten (E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, falls Sie diese angeben), IP-Adresse oder Ihr geografischer Standort verarbeitet werden.

 

  1. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihren Wunsch hin erforderlich, so ist Rechtsgrundlage Art. 6 (1) (b) DSGVO. Soweit die Verarbeitung ansonsten zur Bereitstellung unserer Website erforderlich ist, ist Rechtsgrundlage Art. 6 (1) (f) DSGVO.

  1. Tracking-Systeme, die auf Informationen von Ihrem Endgerät zugreifen oder Informationen auf Ihrem Endgerät speichern, können verwendet werden, um Daten über Ihr Verhalten auf unserer Website zu sammeln. Wir erfassen beispielsweise, welche Unterseiten Ihnen besonders gefallen, wie lange Sie auf einzelnen Seiten verweilen oder wann Sie eine Seite wieder verlassen (Absprungrate). Wir verwenden solche Tracking-Systeme nur, wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) (a) DSGVO.

 

  1. Dabei werden folgende Informationen auf Ihrem Endgerät gespeichert; Weitere Informationen finden Sie unter https://support.wix.com/en/article/cookies-and-your-wix-site:

 

  1. Kekse

XSRF-TOKEN (Sitzung): Wird aus Sicherheitsgründen verwendet

svSession (2 Jahre): Wird in Verbindung mit der Benutzeranmeldung verwendet.

Zustimmungsrichtlinie (12 Monate): Wird für Cookie-Banner-Parameter verwendet.

bSession (30 Minuten): Wird zur Messung der Systemeffektivität verwendet.

hs (Session): Wird aus Sicherheitsgründen verwendet.

ssr-caching (Sitzung): Wird verwendet, um das System anzugeben, von dem die Site gerendert wurde.

Fedops.logger.defaultOverrides (Session): Wird für Stabilitäts-/Effektivitätsmessungen verwendet.

 

  1. Webspeicher

fedops.logger.sessionId (permanent): Wird für Stabilitäts-/Effektivitätsmessung verwendet.​

​§ 7 Kontaktaufnahme über Kontaktformular und E-Mail

  1. Sie können uns über unser Kontaktformular und per E-Mail kontaktieren. Zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 (1) (b) DSGVO.

  2. Wir speichern die Benutzerdaten in unserer Content-Management-Software Wix. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte § 6.

  3. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name, weitere Angaben) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

     

 

​§ 8 Soziale Netzwerkseiten

  1. Wir betreiben Unternehmensseiten in sozialen Netzwerken. Auf diesen Seiten führt der Anbieter der sozialen Netzwerke eine Nutzungsanalyse durch, die auf bestimmten Aktionen beim Besuch unserer Unternehmensseiten sowie Informationen über das verwendete Gerät, den Browser und das Profil des sozialen Netzwerks, falls eingeloggt, basiert. Das soziale Netzwerk stellt uns dies zur Verfügung Teil dieser Analyse als aggregierte Statistiken (sog. „Insights“).

  2. Diese Insights enthalten aggregierte Informationen über die Interaktion mit der Unternehmensseite, angesehene Posts und Inhalte, Abonnements und Follower, Kommentare zu Posts, Shares, Reaktionen auf Posts wie „Gefällt mir“ oder ähnliches, Datum und Uhrzeit von Aktionen, ungefährer Standort, Sprache und Informationen über das Gerät und den Browser. Wenn Sie eingeloggt sind, können auch weitere Informationen wie Alter, Geschlechtsgruppe, Beruf, Branche, Unternehmensgröße und Beschäftigungsstatus Teil der Insights sein. Wir haben nur Zugriff auf die aggregierten Statistiken, nicht jedoch auf die zuvor zu deren Erstellung erhobenen personenbezogenen Daten. Rückschlüsse auf einzelne Personen sind nicht möglich.

  3. Die Verarbeitung von Insights-Daten kann leider nicht abgeschaltet werden. Soziale Netzwerke sind jedoch wichtig, um die Beziehung zu unseren Interessenten zu pflegen.

  4. Wir und das jeweilige soziale Netzwerk sind gemeinsam verantwortlich gemäß Art. 26 DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten auf unseren Unternehmensseiten in sozialen Netzwerken.

  5. Grundlage für die Verarbeitung im Rahmen der gemeinsamen Verantwortung ist unser berechtigtes Interesse, unseren Interessenten in dem sozialen Netzwerk aktuelle Inhalte unserer Website zu präsentieren und mit ihnen in Kontakt zu bleiben.

  6. Die sozialen Netzwerke erfüllen die Informationspflichten sowie die Betroffenenrechte. Wenn Sie Ihre Rechte gemäß Art. 26 (3) DSGVO leiten wir Ihre Anfrage an das soziale Netzwerk weiter.

  7. Wir haben folgende Unternehmensseiten:

    1. Instagram: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit:https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

    2. LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Gardner House, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit:https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum.

bottom of page